Identitätsstörung

Bei der dissoziativen Identitätsstörung, früher multiple
Persönlichkeitsstörung genannt, alternieren zwei oder mehrere
Identitäten in derselben Person. Außerdem kann sich die Person auch nicht an Informationen erinnern, an die man sich normalerweise problemlos erinnern könnte, wie etwa alltägliche Ereignisse, wichtige persönliche Informationen und/oder traumatische oder belastende Ereignisse.

mama  bild2.jpg