Sozial Psychiatrie

Sozialpsychiatrie ist jene Wissenschaft, die sich mit der Bedeutung von sozialen, kulturellen und anderen Umgebungsfaktoren für seelische Gesundheit und Krankheit befasst.

Nach heutigem Wissensstand können biologische Faktoren (z.B. Vererbung), lebensgeschichtliche Ereignisse (z.B. Verlust eines nahe stehenden Menschen) und soziale Faktoren (z.B.  Arbeitslosigkeit) zur Entstehung von Krankheiten beitragen.

mama  bild2.jpg